Auch 2013 erstellt IMB Brötchen-Barometer für BackWerk

Das fünft Mal in Folge hat das IMB im Auftrag des SB-Bäckers "BackWerk" aus Essen eine telefonische Brötchenpreiserhebung in den 15 größten deutschen Städten und Wien durchgeführt. Dabei wurden die Brötchenpreise pro Stadt zeitgleich telefonisch und vor Ort in mehreren zufällig ausgewählten Filialen der fünf wichtigsten Bäcker erhoben. Die Erhebung zeigt große Preisdifferenzen zwischen den Städten. 2013 gibt es die teuersten Brötchen in München (durchschnittlich 36 Cent), die günstigsten in Dresden und Leipzig (durchschnittlich 26 Cent). Dortmund liegt mit durchschnittlichen Brötchen-Preisen um die 30 Cent wieder im Mittelfeld.